climb:all Lehr­gang: Ein Bericht

Mit Hilfs­mit­teln und der rich­ti­gen Ein­stel­lung Klet­tern für ALLE

Blind klet­tern, mit nur einem Bein oder gehör­los? Geht das? Und wenn ja, wie? Dass dies mög­lich ist, konn­ten sechs Per­so­nen im 2. Durch­gang des Lehr­gangs C‑Trainer*in Sport­klet­tern Inklu­si­on erfah­ren und selbst aus­pro­bie­ren. Sie schul­ten ihre Sen­si­bi­li­tät, Auf­merk­sam­keit und Klet­ter­tech­nik zum Umgang mit ver­schie­de­nen Zielgruppen.

Bei­de Wochen­en­den des Lehr­gangs – sowohl in Pei­ßen­berg als auch im Heavens Gate – sind gut ver­lau­fen und haben viel Spaß gemacht. Ein beson­de­res High­light war dabei, dass Teil­neh­men­de vom letz­ten Durch­gang als Referent*innen tätig wur­den, teil­wei­se im Tan­dem mit Jugend­li­chen aus den Klet­ter­grup­pen unse­res inklu­si­ven Sozi­al­pro­jekts Bay­erns bes­te Gip­fel­stür­mer (https://www.gipfelstuermer.org).

So lang­sam neh­men auch die Lehr­ma­te­ria­li­en Form an – es gibt ers­te Lehr­vi­de­os, Mate­ria­li­en zu den Klet­ter­pra­xis­ein­hei­ten und eine Lis­te mit Basis­li­te­ra­tur sowie einen gro­ben Ent­wurf des Skriptes.

Im Win­ter fin­det der Lehr­gang ein wei­te­res Mal statt. Ihr habt Lust dabei zu sein? Wen­det euch ger­ne direkt an climb.all@igklettern-muc.de